Historie dieser Seite

20.06.2006

Start und upload der Seite am 20.06.2006, bestehend aus einer html-Seite mit den CDs, die ich aktuell so höre

18.10.2007

Joomla! Installation, Version 1.0

März 2008

Nachdem sich der Server meines Providers teilweise zerlegt hat, musste ich die Seite theoretisch nochmal neu aufbauen.

Theoretisch, weil die Datenbank mit den Inhalten zum Glück heile war! Es ging also hauptsächlich darum, joomla! plus Erweiterungen nochmal neu zu installieren.

Außerdem musste ich ein paar Seiten rekonstruieren, weil die sich in Luft aufgelöst hatten (!), als ich sie zu Testzwecken vom defekten joomla! aus geöffnet und (blöderweise) nochmal gespeichert hatte… .

Naja, jetzt habe ich mir ein Backup-Tool für joomla! besorgt, was die komplette Seite sichert… .

Juli bis Oktober 2009

Folgendes stand auf meiner „nicht richtig laufenden Joomla 1.5 – Seite“ geschrieben:

KRISE!!!

Die Seite ist neu – wie die gelegentliche Besucherin/ der gelegentliche Besucher mit nur einem Blick erkennen kann ;-). Es könnte alles so schön sein…. . Ist es aber (noch) nicht. Grrrr.

Unabhängig von den unten beschriebenen „Umständen“ ist noch nicht wieder alles da, aber ich bin dabei… .

Wen es interessiert… mal von vorne:

Schon länger hatte ich beschlossen, die Seite auf das neue Joomla (Version 1.5) upzudaten. Da es sich hier um einen Versionssprung handelt und die Struktur des CMS sich insgesamt geändert hat, konnte man nicht einfach mal eben ein Update drüberbügeln.
Es gibt zwar ein Migrationstool, mit Hilfe dessen man die Inhalte einigermaßen rüberbekommen sollte, aber da hierbei von einigen Schwierigkeiten zu lesen war, dachte ich mir, ich bringe lieber alles zu Fuß in das neue System, bevor ich hinterher sowieso alles nachbearbeiten muss weil ich gar nicht weiß, ob alles 100%ig übernommen wurde.

Also einfach eine neue Datenbank einrichten, Joomla 1.5 in ein neues Verzeichnis im Webspace installieren und loslegen. Die Inhalte, Kategorien, Menüs etc. wieder neu aufbauen und die Seiteninhalte von der alten Seite kopieren/neu anlegen. That’s it.

Die Installation von Joomla 1.5 hat noch reibungslos geklappt. Dann ging’s schon los. Fehlermeldungen bei der Installation neuer Templates (für die Seitenoptik) und überhaupt Bilder hochladen und so einiges anderes nicht möglich: einige Verzeichnisse wären nicht beschreibbar (obwohl ich alles gemäß Installationsbeschreibung bereits beschreibbar gemacht hatte).

Über ftp habe ich dann die Rechte (nochmal) angepasst und erneut versucht, die Bilder über Joomla hochzuladen. Gleiche Fehlermeldung! Okay, dann lade ich die Bilder (CD Cover usw. ) eben per ftp hoch und binde sie anschließend in meine Beiträge ein. Pustekuchen!! Das ging dann auch nicht mehr! Die Bilder sind, ganz magisch, scheinbar kopiert worden, aber auf dem Webspace nie angekommen! Krise!

Nach einigem googeln hab ich dann was über ein sogenanntes wwwrun-Problem gefunden. Offensichtlich ein Rechteproblem, was irgendwie tausend Leute zu haben scheinen… . Man sollte „einfach ftp in Joomla einschalten“ (eine Neuerung!) und dann meldet sich Joomla wie ein ftp-Programm beim Server/Webspace an – und die Probleme sind verschwunden. Und was war?? Ftp ließ sich im Joomla nicht einschalten, war einfach nicht klickbar!! Na super!

Alternativ sollte man bei seinem Provider die Rechte an den (eigenen) Verzeichnissen vom (Rechteinhaber) Webserver auf sich selbst bzw. den ftp-user umschreiben lassen… . Mein Provider-Chief hat dann also die Rechte an den bisherigen Verzeichnissen auf meinem Webspace so geändert, dass sie „mir gehören“. ftp in joomla ging aber immer noch nicht einzuschalten!
Mit dem Ergebnis, dass ich meine Webseite über das CMS (das Verwaltungsprogramm sozusagen) – nicht verwalten kann!
Bis wir eine Lösung für das Problem haben, lade ich jetzt alle Bilder über ftp hoch – das geht nämlich immerhin jetzt wieder?!!
Zum Glück lassen sich auch Beiträge anlegen und bearbeiten, so dass die Seite weiterhin wachsen kann. Nur Erweiterungen kann ich nicht installieren. Die globalen Systemeinstellungen sind übrigens auch nicht da.

Fazit:
Da ahnt man nichts böses, wo doch das „alte Joomla“ anstandslos auf gleichem Webspace lief, und kriegt nun nach dem Upgrade andauernd die Oberkrise!
Naja, nicht umsonst wird ja teilweise schon mit „Joomla-freundlichem“ Webspace geworben… und wir hatten ja auch schon wegen des alten Joomla-Systems ein paar Anpassungen bei den Einstellungen vorgenommen – ich hatte gehofft, das wär’s dann gewesen. Naja, war wohl nichts.

Bin ja mal gespannt, wie es weitergeht… .

November 2009

Folgendes stand auf meiner „wieder aktivierten Joomla 1.0 – Seite“ geschrieben:

BACK TO THE ROOTS…
es hat gereicht! Joomla 1.5 – ich ergebe mich!!
Es läuft einfach hier auf dem Webspace nicht.

Ich bin mir nichtmal sicher, ob es das „wwwrun-Problem“ oder irgendwas anderes ist, aber irgendeine Rechte-Geschichte ist es auf jeden Fall.

Daher habe ich jetzt erstmal wieder die „alte Webseite“ reaktiviert. Mal sehen, vielleicht ziehe ich ja bald mit der Domäne um, auf einen „Joomla-freundlichen-Webspace“… .

Januar 2010

Neues Jahr, neues Glück… – Jetzt doch mit Joomla 1.5!

Da mein bisheriger Provider leider spontan aufhört, muss ich mich jetzt schneller als eigentlich gewollt nach neuem Webspace für die Seite umsehen. Seit ein paar Tagen schaue ich mir daher mehrere Testaccounts an, um mir meinen Favoriten auszusuchen, damit die Seite dann umziehen kann.

Im Moment läuft alles reibungslos… mehr an dieser Stelle, wenn der endgültige Umzug gelaufen ist.

Update: Der Umzug ist gelaufen, Joomla 1.5 läuft optimal, alles ist gut :o).

13.11.2010

Nachdem ich seit längerem nichts mehr an der Seite gemacht habe – außer vielleicht das ein oder andere Album zu posten fiel mir irgendwie nichts ein, habe ich eben spontan beschlossen, mal WordPress zu testen – und voilà, hier ist es :-).

Das ging echt fix und war kein Ding, wie versprochen. Das Theme ist Twenty Eleven.

Achso, die alte Seite ist erstmal noch unter die-heike.de/j/ erreichbar (edit: jetzt nicht mehr, da ich die Installation aus Sicherheitsgründen regelmäßig updaten müsste).

14.11.2010

Heute habe ich alles von der alten Seite übernommen, wovon ich meinte, dass ich es hier haben will. Und noch ein bisschen was neues gepostet.

18.04.2013

Habe das Theme von Twenty Eleven auf Twenty Twelve geändert. Dabei hatte ich plötzlich alle Bilder doppelt im Beitrag, weil bei der Konvertierung automatisch ein Beitragsbild angelegt wurde… – das musste ich dann jeweils löschen, nun passt wieder alles.

22.11.2013

Heute habe ich auf das Theme Twenty Thirteen umgestellt. Außer dass ich das Menü nocheinmal neu definieren musste, scheint alles korrekt zu sein.

17.06.2016

Wechsel der Domain!
Bereits letztes Jahr im August habe ich mir die Domain heike.online.
Heute nun habe ich endlich den Umzug von der Domain die-heike.de auf heike.online vollzogen. Beim Webhoster mussten ein paar Einstellungen gemacht werden, die WordPress-Installation musste angepasst werden und eine Umleitung eingerichtet werden.

08.12.2017

Die alte Domäne ist wieder da 🙂
Habe wieder umgestellt auf die-heike.de.
Außerdem hat mein Provider mir freundlicherweise die Seite auf das sichere Hypertext Transfer Protocol Secure (HTTPS, für „sicheres Hypertext- Übertragungsprotokoll“) umgestellt!
Jetzt muss ich nur mal wieder was posten, damit die Seite endlich wieder eine Daseinsberechtigung bekommt 😉

 

April 2019

Wie ich vorne schon geschrieben habe, dreht sich irgendwie alles nur noch um die sozialen Netzwerke. Da musste meine sowieso notorisch an Unterfutterung leidende eigene Domain-Webseite auch nicht mehr weiter leben. Daher ist die Seite jetzt unter heikeonline.home.blog zu erreichen. Das ist eine kostenlose Variante, regelmäßige updates usw. entfallen. Dabei habe ich dann auch gleich mal wieder aufgeräumt (((challenge))) 😉

In den social medias bin ich am meisten bei instagram aktiv, die links sind oben. Außerdem habe ich noch meinen pinterest-account verlinkt, da bin ich aber nur sehr selten unterwegs.

Bei facebook bin ich zwar vertreten, aber sooo selten eingeloggt, dass sich das Verlinken hier nicht lohnt.